Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Museum – Kirche – Dorf

Kostenlose Führung am 1. Mai

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise durch das Museum.

Am Dienstag, den 01. Mai 2018 können Besucherinnen und Besucher des Kirchenburgmuseums von 14 bis 15 Uhr auf eine Zeitreise gehen. Vor oder nach der Führung kann die aktuelle Sonderausstellung "Kontraste – Der frühe Otto Beck“ im alten Gasthaus besichtigt werden.

In der offenen Führung „Zeitreise in die Vergangenheit“ erzählen wir Wissenswertes und Überraschendes über das frühere Leben in einem mainfränkischen Dorf. Wie sah der Dorfalltag früher aus? Wer lebte auf dem Land? Welchen Arbeiten gingen die Menschen nach? Was für Abwechslungen boten sich zum arbeitsreichen Landleben? Welche Funktion hatte die Kirchenburg in alter Zeit?

Die Teilnahme an der offenen Führung ist kostenlos, nur der Museumseintritt ist zu entrichten.
Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Museumskasse.

Kontraste – Der frühe Otto Beck
Eine „Dokumentation seiner Heimat“ schwebte Otto Beck aus Mainstockheim vor, als er mit einer Kamera ausgestattet die Region zwischen Main und Steigerwald erkundete. Erstmals zeigt das Museum frühe Schwarz-Weiß-Aufnahmen Becks mit Ortsansichten und Einblicken in das Landleben der 1940er und 1950er Jahre.

Die Sonderausstellung kann bis zum 21. Mai von Dienstag bis Sonntag und an Feiertagen von 10-18 Uhr im Obergeschoss des historischen Gasthauses „Zum Schwarzen Adler“ besichtigt werden.

Museumsschänke geöffnet
Für den Hunger vor oder nach der Führung sorgt die Museumsschänke ‚Goldene Krone‘,
die zu den Öffnungszeiten des Museums fränkische Küche anbietet.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung