Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Museum – Kirche – Dorf

(K)EIN KRAUT GEWACHSEN
– kleine Kulturgeschichte über Kräuter
und Pflanzen in ländlichen Gärten

03. Juni – 02. September 2018


Ob Kamille gegen Entzündungen oder Königskerze gegen Blitzschlag – um sich vor Krankheiten und Unheil zu schützen griff man in früheren Zeiten oftmals auf Kräuter und Pflanzen des eigenen Gartens oder von Feld und Flur zurück. Im Laufe der Jahrhunderte entstanden so nicht nur zahlreiche Aufzeichnungen zu dieser Volksmedizin, sondern auch Aberglaube über diverse Pflanzen und deren Wirkungsweisen.

Entdecken Sie traditionelles Wissen und kuriosen Aberglauben in der Sonderausstellung „(K)EIN KRAUT GEWACHSEN – kleine Kulturgeschichte über Kräuter und Pflanzen in ländlichen Gärten“.

Diese Seite teilen

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung