Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Das Kirche im Dorf Museum

Filzen - Eine alte Kulturtechnik neu belebt

Gewusst wie..?-Workshop im Freilandmuseum von 14 bis 16.30 Uhr

Durch Filzen lassen sich Accessoires, Deko-Artikel, aber auch Bekleidungsstücke wie Hüte oder Mäntel herstellen

Dekorationsartikel, Schmuck, Taschen und Kleidung – Filzen ist en vogue! Design- und Modekünstlern haben Wolle als nachwachsendes und ökologisches Naturmaterial wiederentdeckt.

Wie aus Wolle kleine gefilzte Kunstwerke entstehen, erlernen Sie in diesem Workshop.
Welche Wolle eignet sich zum Filzen? Welche verschiedenen Filztechniken gibt es und welche Gestaltungsmittel kommen zum Einsatz. Die Kursleiterin unternimmt auch einen kleinen Streifzug in die Geschichte und gibt einen kurzen Einblick, warum das Filzen als älteste Technik der Textilverarbeitung gilt und Schäfer schon vor vielen Jahrhunderten die positiven Eigenschaften von gefilzten Kleidungsstücken zu schätzen wussten.

Der Kurs eignet sich für alle, die das Filzen einmal ausprobieren möchten und ist auch als gemeinsame Unternehmung mit der Freundin oder im Duo Mutter-Kind eine schöne Idee.

Vorab oder im Anschluss an den Kurs haben Sie die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Nachhaltig?! – Der Umgang mit Kleidung gestern und heute“ sowie alle historischen Gebäude und Ausstellungen zum früheren Leben und Arbeiten in einem mainfränkischen Dorf zu besichtigen.

Die Kosten für das Mitmach-Programm finden Sie in unserer Preis-Übersicht
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt! Anmeldung bitte bis 31.07.2024 unter 09326-1224.