Kirchenburgmuseum Mönchsondheim

Museum – Kirche – Dorf

Das Museum

Das Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ist ein Freilichtmuseum der besonderen Art. Die Kirchenburg und die zum Museum gehörenden Gemeinde-, Wohn- und Wirtschaftsgebäude des Dorfes Mönchsondheim stehen immer noch „in situ“ an ihrem Originalstandort.

Kirchenburg samt Pfarrkirche, das Rathaus mit Bäckerei und Posthilfstelle, das ehemalige Gasthaus „Zum Schwarzen Adler“ mit Kegelbahn, der Kleinbauernhof Hahn sowie eine alte Dorfschule laden zum Entdecken für Groß und Klein ein.

 

Lageplan Kirchenburgmuseum

Auf dem Museumsplan finden Sie alle Gebäude des Freilandmuseums mit einer kurzen Beschreibung.



Verein Kirchenburgmuseum Mönchsondheim e.V.

Träger des Kirchenburgmuseums ist der Verein "Fränkisches Bauern- und Handwerkermuseum - Kirchenburg Mönchsondheim e.V.".
Erfahren Sie mehr über den Verein und über die Vorteile einer Mitgliedschaft... mehr



Förderer des Kirchenburgmuseums

Wie sind der Betrieb eines Museums, wissenschaftliche Forschungsarbeit und vielfältige Ausstellungen finanzierbar? Lesen Sie hier mehr

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung
Einwilligung zur Nutzung. Diese Website verwendet Matomo Web-Statistik und Videos von YouTube.
Ihre Einwilligung in deren Nutzung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
Eine einfache Widerrufsmöglichkeit sowie weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ablehnen Akzeptieren