Freilandmuseum Kirchenburg Mönchsondheim

Museum - Kirche - Dorf

Veranstaltungen im Oktober

Änderungen vorbehalten!

SO | 04.10.2020 | 13 - 17 Uhr

thementag "Rund ums Keltern und den Weinbau": Entfällt

 

Herbstfest_2019_hi (56).JPG

Auf nach Mönchsondheim zum Thementag „Rund ums Keltern und den Weinbau“. Der Thementag findet von 13 bis 17 Uhr statt und lädt zu einem gemütlichen Mitbring-Picknick mit der ganzen Familie ein.

Was steht auf dem Programm?

Bei einer Vorführung erfahren Sie mehr über den Aufbau und die Funktionsweise einer historischen Kelter. Frisch gelesene Trauben sowie Äpfel von der Streuobstwiese des Museums werden direkt vor Ort traditionell in einer Kelter verarbeitet. Lassen Sie sich eine kleine Kostprobe schmecken!

Außerdem erhalten Sie Informationen zum Weinbau in der Region sowie der Konservierung des kostbaren Rebensafts. Anhand eines Holzfasses wird gezeigt, wie die richtige Reinigung früher vonstatten ging und wozu man das Gefäß ausschwefeln musste.

Weitere Aktionen sind in Planung. Lassen Sie sich überraschen!

Auf dem Museumsgelände sind ausreichend Sitzmöglichkeiten für Ihr Picknick vorhanden. Unter der alten Linde am Dorfplatz lässt es sich ganz entspannt snacken. Alkoholfreie Getränke können Sie vor Ort käuflich erwerben.

Alle Angebote sind im Eintrittspreis für das Museum enthalten.
Das Museum behält sich vor, den Thementag witterungsbedingt oder in Folge staatlicher Anordnungen im Hinblick auf Corona abzusagen.


SO | 04. 10. 2020 | 11 - 18 Uhr

Traditionelles Herbst- & Kelterfest: entfällt


Kibu_Herbst- und Kelterfest_Dreschvorführung

Herbstzeit ist nicht nur Ernte-, sondern auch Festzeit. Und so ist es auch im Kirchenburgmuseum!

Erleben Sie landwirtschaftliche Erntearbeiten wie sie früher waren: Dreschen mit Dreschflegel und Dreschmaschine, Klee „aufbocken“, Äpfel und Trauben keltern, Weißkraut einstampfen und Buttern mit dem historischen Butterfass. Die Frank‘n-Babette erzählt G‘schichtli für Groß und Klein. Zudem gibt es frischen Apfel- und Traubensaft sowie Buttermilch. Die Dorfgemeinschaft sorgt mit traditionellen Speisen für das leibliche Wohl.

Bewirtung und Buttern ab 11 Uhr, alle weiteren Aktionen ab 13 Uhr.


SO | 11.10.2020 | 14 - 15 Uhr

Themenführung: "Wirtshausg'schichtli"

 

Kirchenburgmuseum_Führung_Wirtshausgschichtli.jpg

Was wäre ein Dorf ohne sein Wirtshaus? Dem Ort, an dem "die Leut zammkumma, wo g'redt, g'feiert, gut g'essn und getrunken wird? Die Dorfwirtschaft war und ist seit Generationen Mittelpunkt jeder Dorfgemeinschaft. Im Wirtshaus traf man sich zum Austausch, zur Familienfeier, zu traditionellen Dorffesten oder nach dem sonntäglichen Kirchgang. Vom Stammtisch aus wurde seit eh und je große Politik gemacht. Das Wirtshaus hatte also schon viele Funktionen. Nicht zuletzt war es neben einem Ort der Begegnung auch immer ein Garant für das leibliche Wohl. Kein Wunder also, dass das Wirtshaus auch Ursprungsort vieler Anekdoten und Geschichten ist. Bei der Führung lernen Sie die fränkische Wirtshauskultur näher kennen und erleben fränkische Mundart.

Die Führung ist im Eintrittspreis für das Museum enthalten und findet im Freien statt.  Treffpunkt ist an der Museumskasse. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung gerne vorab unter Tel. 09326-1224.

Das Museum behält sich vor, die Führung witterungsbedingt oder in Folge staatlicher Anordnungen im Hinblick auf Corona abzusagen.


SO | 25.10.2020 | 11 - 13 Uhr

Kesselfleischessen - Ein deftiger und würziger Gaumenschmaus: entfällt

 

Kirchenburgmuseum_Kesselfleischessen (23).JPG

Heute darf es deftig sein! Kesselfleisch, würzige Blut- und Leberwurst, Sauerkraut und frisches Bauernbrot werden zum Mittagessen serviert. Metzgermeister Valentin Arnold tischt im historischen Gasthof "Zum Schwarzen Adler" auf. Genießen Sie eine deftige Schlachtschüssel und sitzen Sie dabei gemütlich in der urigen Gaststube am alten Kachelofen.

Um Voranmeldung wird gebeten!


SO | 25.10.2020 | 14 - 15 Uhr

Museumsführung: „Zeitreise in die Vergangenheit": entfällt


Kirchenburgmuseum_Zeitreise.jpg

Tauchen Sie ein in die Vergangenheit Mönchsondheims und die seiner Bewohner und lauschen Sie spannenden Geschichten aus dem früheren Dorfleben.
Wer lebte auf dem Land? Wie sah der Dorfalltag anno dazumal aus und welche Abwechslung bot sich zum arbeitsreichen Landleben? Welche Funktion hatte die Kirchenburg in der damaligen Zeit?

Sie besichtigen die historische Kirchenburg, das Rathaus, die Schule und landwirtschaftliche Anwesen.

Die Führung ist im Eintrittspreis für das Museum enthalten und findet im Freien statt.  Treffpunkt ist an der Museumskasse. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung gerne vorab unter Tel. 09326-1224.

Das Museum behält sich vor, die Führung witterungsbedingt oder in Folge staatlicher Anordnungen im Hinblick auf Corona abzusagen.


Zurück zum Jahresprogramm 2020.


Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung